Sentosa Island und Entwarnung!!!

Gestern war ich wie geschrieben noch auf Sentosa Island und habe mir unter anderem das Nationalsymbol Singapurs angeschaut, den Merlion, ne Kreuzung zwischen Loewe und Fisch. Danach bin ich noch in das Schmetterlinghaus und habe paar schoene Schmetterlinge fotografieren koennen. Im Anschluss daran bin ich auf den Carlsberg Sky Tower (jedoch ohne Bier) und konnte von 131 m Hoehe die Aussicht geniessen. Auf die Stadt und auf die Strasse von Malakka. Da fahren maechtig viele Oeltanker rum. Gelesen habe ich darueber ja schon, aber wenn man es sieht merkt man wie viele das tatsaechlich sind…

Vom Sky Tower bin ich dann durch den Wald zum Strand gewandert, ca. 30 Min, und hab mich dann dort mal bisschen gesonnt und auf ne schraege Palme gelegt und konnte die Sonne bei ca. 35 Grad geniessen 🙂

Waehrenddessen habe ich meinen Vater daheim auf Trab gehalten um nach den Ladegeraeten zu suchen. Dies jedoch vergeblich wie ich dann in der Nacht festgestellt hab. Da habe ich meinen Rucksack nochmals durchsucht und festgestellt, dass ich die Sachen in eine Innentasche gesteckt habe, diese jedoch nicht gleich wieder entdeckt hab. So ein neuer grosser Rucksack kann ja ne ganze Menge Taschen haben… %-)
Sorry Papi und danke dir trotzdem fuers Suchen!
Nun kann ich also ohne auf die Batterien zu achten fotografieren und das Handy benutzen. Hab ja mein deutsches dabei und wer will darf mir gerne ne SMS schicken, freu mich von euch zu lesen 🙂

Heute morgen bin ich schon wieder deutlich vor dem Wecker aufgewacht, dabei war dieser auf 8 Uhr gestellt.
Nun denn, konnte ich wenigstens wieder gemuetlich schwimmen.
Wieder auf meinem Zimmer hat es ploetzlich gewaltig angefangen zu regnen, so dass ich mich doch wieder hingelegt habe, hehe.

Nun bin ich wieder unterwegs und werde heute Abend mal das Nachtleben ausprobieren. Treffe mich mit mir noch unbekannten aus dem StudiVz…

Morgen frueh gehts dann wieder zum Flughafen und dann ab nach Perth. Dann geht die Reise erst richtig los!!! JUHU.

Also, viele Gruesse aus dem, egal ob mit oder ohne Sonne, schwuel-warmen Singapur 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.